Körperfettanalyse mit BODYSCAN bei BRISMA in Ravensburg


Wegen verlorenen Kilos ging noch nie jemand ins Fundbüro.
 

von Walter Ludin


 

Körperfettanalyse mit BODYSCAN

Misst nicht nur den Köperfettgehalt.

Der BODYSCAN ermöglicht nicht nur Muskelmasse, Fettgehalt, Wassergehalt und Knochen zu ermitteln, sondern gibt auch einen tiefergehenden Einblick in den Körper bis auf Zellebene.

Über die Messung des Widerstandes (BIA = Body Impedanz Analyse), den ein unbedenklich schwacher elektrischer Impuls zum "Durchfließen" des Körpers überwinden muss, lässt sich bestimmen, wie der Trainings- und Ernährungszustand auf Zellebene ist und über welche "zelluläre Kraft" der Körper verfügt - also wie fit die Zellen sind. Anhand dieser Werte lassen sich, völlig unabhängig von Alter oder Trainingszustand Veränderungen /Verbesserungen durch Trainings-, Ernährungs- und Entspannungsprogramme aufzeigen.

Der sog. Phasenwinkel, ein Wert, der am besten die Leistungsfähigkeit, also die „Jugend“ der Zellen“ ermittelt, wird leicht verständlich als „Zellfitness“ bezeichnet und bietet so eine leicht verständliche Gesamtbewertung – je höher der Zellfitnesswert, um so besser ist der Trainings- und  Ernährungszustand der Person

Die Messung erfolgt über 4 Klebeelektroden,  die jeweils paarweise an Hand- und Fußrücken aufgebracht werden in entspannt sitzender Position – die Messung selbst dauert ca. 30 Sekunden.

Die Messung mit dem BODYSCAN Verfahren hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden:

  • Schnelle, anerkannte, wissenschaftlich breitest abgesicherte Messtechnologie (Referenz u.a. Prof Froboese, Uni Köln), Gold-Standards der BIA-Messung werden berücksichtigt: Anbringung der Elektroden auf Hand- und Fußrücken, (halb)-liegende Position.
  • der BODYSCAN erlaubt einen Blick in den Körper, also viel mehr als eine reine Bewertung des Gewichts.
  • Trainingsfortschritte lassen sich sowohl in einer Entwicklung des Muskel- und des Muskelproteingewichts perfekt dokumentieren.
  • Der Erfolg von Ernährungsprogrammen lässt sich sehr gut über die Entwicklung des Körperfettwertes messen.
  • Der Zustand und die Entwicklung der stoffwechselaktiven Masse (Body Cell Mass) wird exakt bemessen und bewertet – dieser ist trainierbar und sollte möglichst hoch sein. Body Cell Mass sind alle stoffwechselaktiven Zellen, die über Ihre Kraftwerke (Mitochondrien) Energie produzieren und verbrauchen. Ihr Anteil im Körper sollte möglichst hoch sein. Auf jeden Fall höher als die sog. ECM, die extrazelluläre Masse, die eine reine Transport- und Logistikfunktion im Körper hat, aber keine Energie verbraucht.
    Die Body Cell Mass kann über gezieltes Training (Ausbildung neuer/stärkerer Muskelzellen) signifikant erhöht werden.
  • Der Zellfitnesswert – in der klassischen BIA auch Phasenwinkel genannt – erlaubt einen zusammenfassenden Blick auf die zelluläre Fitness des Kunden. Je höher dieser Wert, umso jünger und fitter sind die Zellen des Probanden.

Neben der Körperfettanalyse mit BODYSCAN bieten wir auch andere interessante Gesundheitstests an:

Ernährungsplan BRISMA - 14 Tage zum Abnehmen

Ihr Weg zum Erfolg

   Button Probetraining bei BRISMA buchen


Angebot für Interessenten:

Beratung und Probetraining

mit Personal Trainer: KOSTENLOS

In dem innovativen Fitnessstudio in Ravensburg bieten Personal Trainer ein effizientes EMA / EMS Training an. Die Personal Trainer stehen dem Kunden im Fitnessstudio zur Verfügung mit den Zielen: Körperstraffung, Muskelaufbau, allgemeine Fitness verbessern, Linderung von Rückenschmerzen, abnehmen, Cellulite bekämpfen und Körperfett reduzieren. Ernährungsberatung und Ernährungspläne sind im Fitnesscenter ebenfalls verfügbar. Außerdem können Körperfettanalysen und Fitnesstests durchgeführt werden.

Das moderne Fitnessstudio zwischen Ravensburg und Weingarten hat ein weites Einzugsgebiet, inklusive: Baienfurt, Baindt, Berg, Mochenwangen, Altshausen, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Bergatreute, Blitzenreute, Wolfegg, Biberach an der Riß, Wangen im Allgäu, Amtzell, Bodnegg, Waldburg, Vogt, Schlier, Grünkraut, Tettnang, Meckenbeuren, Friedrichshafen, Markdorf, Meckenbeuren, Deggenhausertal, Horgenzell, Oberzell und Schmalegg.